Beratungsablauf

Ihr nehmt Kontakt zu unserer Koordinierungsstelle auf, die findet für Euren Verein das passende Beratungs-Tandem, zwei Berater*innen, die zunächst ein Erstgespräch mit Euch vereinbaren. Denn bevor wir mit Euch in einen Veränderungsprozess einsteigen, möchten wir Euren Verein und seine individuellen Bedürfnisse und Herausforderungen kennenlernen, wollen wissen, was Euch genau beschäftigt.

Nach Abschluss dieses ersten Gesprächs bekommt Ihr von den Berater*innen einen Vorschlag, wie es für Euch weitergehen sollte, welche Maßnahmen – eine oder mehrere – für Euren Verein sinnvoll sind. Das können Zukunftsworkshops sein oder Fachberatungen, moderierte Arbeitssitzungen oder Klausurtagungen.

Die Berater*innen führen die angebotenen Maßnahmen inklusive methodischer und inhaltlicher Vorbereitung durch und stellen die Ergebnisse anhand eines Fotoprotokolls zusammen. Darüber hinaus stellt das Beratungs-Tandem die Materialien für die Veranstaltung zur Verfügung. Die Ergebnisse werden Euch im Anschluss zur Verfügung gestellt.

Am Ende des Beratungsprozesses empfehlen wir ein Abschlussgespräch (ca. 60-90 Minuten), indem die Schritte und Erfolge gemeinsam beleuchtet werden und der Beratungsprozess beendet wird. Dieser Termin kann beispielsweise im Rahmen einer regulären Vorstandssitzung stattfinden.

Für das Erst- sowie das Abschlussgespräch entstehen Eurem Verein keine Kosten. Nur für die durchgeführten Maßnahmen wird Euch ein anteiliger Vereinsanteil in Rechnung gestellt.

Der überwiegende Anteil der Realkosten für die personellen und zeitlichen Aufwendungen unseres spezifisch qualifizierten Beratungsteams wird durch die an Starker Verein | Beratung im Sportland Hessen© beteiligten Verbände und regionalen Gliederungen gegenfinanziert.